Zodias 270 MH – noch ne „Alles“-Rute

Beitrag enthält Werbung

Vorab: 270 MH – wenn die Leute das im Katalog lesen, müssen sie nicht weiter nach der Länge suchen. 2,7 m. Logo. Stimmt aber nicht. Bei uns im JDM-Programm ist das ein bisschen anders. Da steht die erste Zahl für die Anzahl der Teile. Und die beiden anderen Ziffern bezeichnen die Länge in Fuß und Inch. Die Zodias 270 MH ist also zweiteilig (Teilung am Griffstück) und 7 Fuß und 0 Inch lang. Also exakt 2,1336 m. Somit haben wir es hier nicht mit einer Distanz-Rute zu tun, sondern mit einem handlichen Arbeitsgerät, mit dem man ziemlich viel anstellen kann. Denn das Wurfgewicht von 5 bis 18 Gramm kann man voll ausfischen. Ich würde sogar sagen, dass die locker 21 Gramm-Jigs packt mit 4 Inch-Gummis. Oder eben 15 Gramm mit 5 Inch. Weil sie einen sehr kurzen Griff hat, eignet sie sich auch gut zum Wobbeln. Oder zum Angeln mit Jig-Spinnern. Oder fürs T-Rig. Usw. Meine Testrute hat schon ganz gut Barsch gesehen. Und Fritten auch.

zodias-barsch

Vergleichen kann man sie gut mit der Expride 270 MH. Ich würde sagen, dass sie die Blanks nicht so viel nehmen. Die Ausstattung ist ein bisschen anders. Es fehlt z.B. der Kork. Aber ein Ci4+ Rollenhalter ist auch verbaut (und der sorgt echt für ein mega Feeling und eine tolle Bissübertragung).

zodias-2

Ich weiß, dass viele Leute gern 1000er fischen an den kurzen Ruten. Ich würde aber ne 2500er nehmen. Möglichst eine leichte. Das passt dann gut.

zodias-3

Wie gesagt – die Blanks von Expride 270 MH und Zodias 207 MH sind sich recht ähnlich.

zodias-5

Ziemlich „allround“, würde ich sagen.

zodias-4

Ob dieses Bild zur Wahrheitsfindung beiträgt?

zodias-6

Makelloses FC.

Wenn man also eine Rute für ein großes Einsatzspekturm sucht, die Barsch kann, aber auch Hecht, Rapfen und Zander…

Faktencheck:

Name: Zodias 270 MH
Länge: 2,13 m
Gewicht: 107 Gramm
Wurfgewicht: 5 – 18 Gramm
Teile: 2
Beringung: Fuji Alconite

 

Könnt ihr euch ja mal anschauen. Ich find‘ die super. Hier geht es zur großen Zodias-Übersicht.

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Kommentare

  1. Hi habe seit letzten Herbst die Kombi im Einsatz. Richtig geil. Hab damit dicke Zander der 80cm Klasse genauso rausgeholt wie Barsche 45er Klasse. Tolle Rute. Ideal mit der 2500erStradic CI 4+. Habe mir sogar eine zweite bestellt mit der neuen 2016 stradic CI4+ FB….

  2. Hi Hannes!

    Kannst du auch zur Zodias 268ML2 (4-12g) sagen? Ist die auch so sehr underrated wie die 270MH und kann wesentlich mehr ab?

    Danke!

    • Johannes Dietel

      Ich fische sie nicht selber. Aber die Blanks entsprechen ungefähr den Expride-Blanks und da fische ich die 12-Gramm-Rute auch mal mit 18 Gramm-Jig plus 4-Inch-Gummi. Wenn Du mehr Power brauchst, gehst Du auf Nummer sicher und nimmst dir die 270MH. Die ist auch echt leicht und liegt ebenfalls super in der Hand.

  3. @Johannes:
    Ich bin gerade am überlegen mir die Cast Version der Zodias zu holen. Nachdem ich deinen oberen Bericht
    gelesen habe und dort zu lesen ist das die Rute mehr Wurfgewicht verträgt, stellt sich mir die Frage ob das bei den Castmodellen genau so ist.
    Fischen würde ich 7-14g Jigköpfe mit 3-5″-Köder
    oder
    Dropshot mit ca. 12g Blei und 3-4″-Köder.
    Welches Castmodell würdest Du mir vom Wurfgewicht her anhand der oberen Beschreibung eher empfehlen?
    Vielen Dank vorab.

    • Tut mir leid, ich habe kein Cast-Modell. Ich kann dazu nichts sagen. Die Cast-Versionen haben aber wirklich andere Aktionen als die spinning-Modelle.

  4. Vielen dank für die schnelle Antwort, auch wenn die Frage in diesem Fall leider offen bleibt.
    Gruß M.F

  5. gibt es eine passendes Futteral? Quasi „ready to fish“?

    Grüße Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 6 =