Ziemlich Crank…

Beitrag enthält Werbung

Derzeit ist Powerfishing angesagt – zumindest in Spanien. Während ihr in Deutschland eure Twitchbaits am besten 10 Sekunden stehen lasst, muss ich mich hier ganz schön abmühen. Eine Schinderei kann ich euch sagen. Augen auf bei der Berufswahl. Nachdem ich zunächst einmal für 3 Wochen Arbeitseinsatz in der Barschhölle von Aragon verdonnert wurde, habe ich mir freiwillig noch eine Zusatzwoche aufbrummen lassen. Das bedeutet: Wenig Schlaf vor lauter Aufregung und werfen, werfen, werfen. Und dann noch diese elende Drillerei.

Ok. Ab und an macht das hier sogar ein bisschen Spaß.

Ich kann euch sagen: Ich bin froh, wenn das hier alles vorbei ist! Ich freue mich schon mega aufs morgendliche Scheibenfreikratzen, Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schnee oder noch besser den braunen Schneematsch und den feinen Duft nach Kohleofen. Noch muss ich hier allerdings ein paar Tage schmeißen. Gleich tune in noch einen Arashi mit einem recht abgefahrenen Spinnerblatt-Drilling, den ich hier im Angelladen gefunden habe. Und dann wird wieder gekurbelt, bis der Arm abfällt.

Bis bald!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + neunzehn =