WPC-News: Shimano-Teams vorne mit dabei!

Beitrag enthält Werbung

Der erste Tag der WPC-Boot-Kompetition ist vorbei. Und unsere Shimano-Jungs mischen ganz vorne mit. Allen voran Willem Stolk und Chris Bloemert, die das Tableau anführen. Dustin und Jürgen sind auf Platz 3. Und das ohne Üben! Sensationell. Sensationell ist auch ihr Timing. Sie haben exakt 7 Fische gefangen. Einen Hecht. Drei Barsche und drei Zander.

wpc-1-70er wpc-1-67er wpc-1-48er

Und so haben sie ihr Limit voll gemacht, was nicht wirklich jedem gelungen ist. Ganz vorne lagen sie mit ihren drei Barschen. Mehr als eine Gesamtlänge von 143 Zentimeter hat niemand erreicht. Kein Wunder. Das ist ja auch ein Schnitt von 47,7 cm.

Auch bei den größten Fischen ist das Shimano-Team vorn. Zumindest in 2 von 3 Kategorien. Arnaud Briére /Laurent Vrignaud fingen den größten Barsch (53 cm)…

wpc-1-53er

… und Willem Stolk /Chris Bloemert den größten Zander (78 cm).

wpc-1-70er
Den größten Hecht fingen Evaldas Skablauskas/Ivan Vanpraet (107 cm).

Also weiter Daumen drücken. Ich hoffe ja, dass Dustin und Jürgen noch ein bisschen klettern.

standings-tag-1
Toitoitoi!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × fünf =