Was bedeutet HAGANE?

Beitrag enthält Werbung

Und wie spricht man’s eigentlich aus? Das können wir direkt klären: Die Betonung liegt auf dem „E“ wie Emil. Also ha-ga-nE! Und was es bedeutet? Nun ja. Wie so manch einer von euch schon geahnt hat kommt der Begriff aus Japan. Gibt man ihn in ein Übersetzungstool ein, kommt der Begriff „Stahl“ heraus. Und das soll jetzt ein neues Konzept sein? Um zu verstehen, warum Shimano sich für den begriff „Stahl“ als Headline für ein neues Rollenkonzept entschieden hat, muss man ein bisschen zurückschauen und wissen, dass die Japaner ein seinen Traditionen verpflichtetes Volk sind. Die Shimano-Technologie basiert auf der Tradion der Metallverarbeitetung.

Hagane steht für die Tradition der Metallverarbeitung!

Die Tradition der Metallverarbeitung in der japanischen Stadt Sakai (Hauptsitz von Shimano) geht bis in die Konfun-Epoche im 5. Jahrhundert zurück. Das technologische Knowhow wurde von Generation zu Generation weitergegeben und floss in die Fabrikation von Schwertern, Küchenmessern, Schusswaffen und anderen Präzisionsgeräten aus Metall ein – wie auch in die Manufaktur von Fahrrad-Komponenten. 1921 wurde Shimano Iron Works gegründet. Aufgrund des auf einer jahrhundertelangen Tradition fußenden Erfahrungsschatzes arbeitetent man hier vom Tag der Firmengründung mit zukunftsweisenden Technologien, die es möglich gemacht haben, immer wieder mit bahnbrechenden Innovation aufzuwarten. Auf dem Foto sieht man „Bantam“ (kam 1979 auf den Markt).

hagan-reel

Die Bantam markiert den Anfang der Geschichte der kompromissbefreiten Angelrollen-Herstellung.

HAGANE ist das neuste Produkt einer Philosophie, die Shimano von Rollengeneration zu Rollengeneration weiterentwickelt hat.

Aha. Geht’s noch ein bisschen konkreter? Na klar!

Das HAGANE-Konzept fußt auf 4 Säulen:

  • einem kaltgeschmiedeten Getriebe
  • dem Micromodule-Getriebe mit hochveredelten Zahnrädern
  • dem X-Ship-Präzionsgetriebe
  • dem Hagane Body.

hagane-saelen

Wir haben Rollen, in denen alle 4 HAGANE-Feartures verbaut sind und welche, mit einem Teil der HAGANE-Features. Das kann man dem Katalog entnehmen.

hagane-rollen

Die kaltgeschmiedeten Präzisionsgetriebe repräsentieren den höchsten Standard der Metallverarbeitungstechnologie.

 

a. das kaltgeschmiedete Präzisionsgetriebe

hagane-gear

Die kaltgeschmiedeten Präzisionsgetriebe repräsentieren den höchsten Standard der Metallverarbeitungstechnologie.

Im Gegensatz zum Warmschmieden erreichen Shimano mit der Präzisions-Kaltschmiede-Technologie, bei der das Metall bei Raumtemperatur gepresst wird, höchste Präzision und Widerstandsfähigkeit. Das HAGANE-Getriebe wird mit einem Druck von ca. 200 Tonnen auf das Rohmaterial produziert. Um ein auf höchster Ebene fehlerfreies Hochpräzisionsgetriebe zu formen, stellt Shimano die Einzelteile in einem einzigen Prozess ohne Schneidevorgang her. Diese Qualität trägt zurecht den Namen „Transformiertes Metall“.

b. Micromodule-Getriebe mit hochveredelten Zahnrädern

hagane-micromodule

Das Micromudule-Getriebe sorgt für einen geschmeidigen Lauf.

Dank der hochveredelten Getriebezahnräder ermöglicht das “Micromodule Gear System” einen nahtlosen Übergang von einem Zahn auf den nächsten und erreicht damit eine ultrakonstante Kraftübertragung. Das System reduziert Störgeräusche und unterstützt den Angelprozess mit einem Höchstmaß an Feinfühligkeit. So spürt man auch ganz feine Bisse, kann Steinkontakte von Anfassern klar unterscheiden. Der hochakkurate Bewegungsablauf dieses Getriebes wird vom HAGANE-Body geschützt, einem hyperstabilen Metallgehäuse. Die Kombination aus präzisem Getriebe und dem robustem Gehäuse sind ein Garant dafür, dass der geschmeidige Lauf bis in die Ewigkeit erhalten bleibt.

c. X-Ship-Präzionsgetriebe 

Das X-Ship Präzisionsgetriebe ermöglicht ein widerstandsloses Einkurbeln mit enormer Kraftübertragung.

Das X-Ship Präzisionsgetriebe ermöglicht ein widerstandsloses Einkurbeln mit enormer Kraftübertragung.

Auch wenn große Köder mit viel Wasserwiderstand eingezogen werden, sorgt dass X-Ship System für einen geringen Kurbelwiderstand und einen geschmeidigen Lauf. Dieses Shimano-Patent macht das Getriebe robuster, u.a. durch ein vergrößertes Zahnradgetriebe, optimierte Positionierung der Ritzel und durch die Kugellager, die das Zahnradgetriebe unterstützen. Die hohe Kraftübertragung macht sich besonders im Kampf mit großen Fischen bemerkbar, wo man die kampfstarken Kontrahenten ohne großen Kraftaufwand herankurbeln kann.

d. Hagane Body.

 Der superstabile “HAGANE”-Body schützt die Getriebe-Rotation vor Schlägen und extremen Zugbelastungen.


Der superstabile “HAGANE”-Body schützt die Getriebe-Rotation vor Schlägen und extremen Zugbelastungen.

Der HAGANE-Body besteht aus biegesteifen Metallen wie Aluminium und Magnesium. Bei minimalem Gewicht eliminiert das Gehäuse Biegeermüdung und eine Verkrümmung der Rolle, so dass die Kraftübertragung voll erhalten bleibt. Außerdem schützt das harte Gehäuse den Lauf des Getriebes und das Micromudule Gear System vor Schlägen, so dass der geschmeidige Lauf auch unter extremen Belastungen erhalten bleibt.

hagane-stella

Der metallene HAGANE-Body ist nicht nur funktional – er glänzt auch durch sein reduziertes Design.

 

Hat das geholfen? Ich hoffe doch! In einem nächsten kleinen Feature werde ich nochmal ein bisschen auf die Metallverarbeitung eingehen. Dieses Kaltschmieden ist schon ne krasse Sache!

Bis dahin bin ich aber sicher nochmal Angeln gegangen. Wenn was gebissen hat, melde ich mich mit einem Fangbericht. Wenn nicht, ist das Kaltschmiede-Feature mein nächster Blogeintrag. Drückt mir mal die Daumen!

Johannes

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − sechs =