Vertikalfischen XXL

Beitrag enthält Werbung

Das Köderspektrum beim klassischen Vertikalangeln beschränkt sich bei den meisten Anglern eher auf kleinere Köder bis maximal 15 cm.

IMG_0594

 

Wer allerdings eher auf Selektion setzt und mit großen Ködern gezielt kapitalen Räubern nachstellen möchte, der stößt bei der Rutenauswahl unter den Standardmodellen im Rutenregal schnell an seine Grenzen.

Die meisten Vertikalruten sind für die sensible Angelei mit kleinen bis mittelgroßen Ködern ausgelegt und zu weich im Rückgrad um Großköder entsprechend gut zu präsentieren und einen kräftigen Anhieb setzen zu können.

IMG_0878

Deshalb möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, ein paar Rutenmodelle für die härtere Gangart vorzustellen, denn in der Jig & Worm Serie von G.Loomis sind genau die richtigen Werkzeuge im Programm.

IMG_0665

 

Diese klassischen einteiligen Bassruten sind kurz, bretthart und schnell, also genau nach meinem Geschmack.

Für den kleineren Geldbeutel bieten sich die Modelle der GL²-Serie an:
Die GL2724CJWR mit einer Länge von 6´ und einem Wurfgewicht von bis zu 1 OZ und eine etwas längere Version von 6´8“ – GL2804CJWR.

IMG_0720

Freunde noch leichterer und schneller Ruten werden in der GLX-Serie mit der GLX805CJWR fündig.

Ein extrem schneller Blank sowie solide und ultraleichte Fuji Titanium SIC-Ringe bieten Köderkontrolle und Rückmeldung auf höchstem Niveau.

In der Praxis lassen sich mit dieser Auswahl große Vertikalköder von bis zu 30 cm!!, bestückt mit Jigköpfen von bis zu 40 g problemlos präsentieren ohne dabei „schwabbelig“ zu wirken. Dabei hat man zu jeder Zeit vollste Köderkontrolle sowie genügend Power um einen kraftvollen Anhieb setzen zu können.

IMG_0843

Als perfekte Kombination bieten sich z.B. die 201er SHIMANO CURADO oder CHRONARCH bespult mit 0,15 mm starker Power Pro Super8Slick an.

IMG_0782

Wer an der Vertikalangelei mit großen Ködern interessiert ist, für den führt garantiert kein Weg an der G.Loomis Jig & Worm – Serie vorbei.

IMG_0686
Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg auf der Jagd nach dem Traumfisch!

Robert Balkow

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 9 =