Vengeance Tele Mini Spin

Beitrag enthält Werbung

Hallo Blogleserinnen und -leser

als Kind hatte ich nur Teleruten, Mitte/Ende der 70er Jahre gab es im Prinzip nichts anderes. Und ich habe alles damit gemacht. Ein großer Vorteil ist ja ganz klar die geringe Transportlänge. Die Shimano Vengeance Tele Mini Spin Serie hat ein besonders kleines Packmaß, sie kann nämlich zusätzlich zu ihrer extrem kurzen Teilung auch am Griffteil auseinander gezogen werden. Auf diese Weise haben die Ruten Packmaße von nur 40 bis 45 cm in den Angellängen von 2,10 bis 2,70m. Die Ruten werden in einem Stoff-Futteral und einem bruchsicheren Transportrohr geliefert. So kann man sie im Prinzip überall hin mitnehmen. Ich angelte mit dem 2,10m Modell mit dem Wurfgewicht 10-30 g. Damit geht alles vom Kleinköder bis zum mittleren Wobbler oder Blinker. Perfekt ausbalanciert ist sie mit einer 2500er Stationärrolle. Durch ihre 10er Teilung hat ihr Blank zwar einen deutlich größeren Durchmesser, aber dadurch ist sie auch wunderbar steif und hat eine richtig schnelle Aktion. Sie wiegt angenehm leichte 114g.

Für die folgenden Bilder war ich mit der „Vengie“ an der Berliner Stadtspree mit dem Fahrrad unterwegs. „Urban Bike Fishing“ sozusagen. Die Brassen hatten mal wieder ordentlich Gummifisch-Hunger, aber ich konnte auch ein paar Barsche überlisten. Jedenfalls konnte ich das Transportwunder voll ausschöpfen. Geiles Teil!

Petri Heil wünscht Jochen DieckmannDSCN3625DSCN3626 DSCN3631DSCN3747DSCN3745DSCN3639DSCN3634DSCN3636 DSCN3635DSCN3657DSCN3655DSCN3748DSCN3751

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 16 =