UL -Solid Tip Angeln im Hafen

Beitrag enthält Werbung

Liebe Blogbesucherinnen und -besucher,

Hochsommer, warmes Wasser-jetzt geht alles! Trotzdem ist es manchmal gar nicht so einfach, ein paar Räuber ans Band zu bekommen. Das gilt besonders für die viel beangelten Hafenanlagen, in denen sich gerade Barsche und Rapfen gern aufhalten. In den vergangenen Tagen war ich dort mit unbeschwerten Soft-Jerks unterwegs. Diese Köderdarbietung hat zwei entscheidende Vorteile: 1. Die meisten Fische kennen sie nicht und 2. Ich kann damit sowohl direkt an der Oberfläche mit der gleichen Führung wie mit einem Stickbait angeln oder den Köder extrem langsam absinken lassen.

Aber sie hat auch einen großen Nachteil: Ein sogenannter „weightless Softjerk“ hat kaum Eigengewicht, denn er besteht nur aus dem Gummiköder und dem Haken. Meine Alivio Super Sensitive Rute ist gemacht für Wurfgewichte zwischen 1 und 10g und hat eine „Solid Tip“. Das bedeutet, sie hat eine hauchdünne Vollkohlefaserspitze. Damit spüre ich beim Spinnangeln nicht nur jeden feinsten Biss, sondern die Rute läd sich auch schon mit geringsten Gewichten gut auf. So konnte ich meine fast gewichtslosen Gummiwürmer immerhin 12 bis 15m weit auswerfen. Und das reichte aus im Flachwasser zwischen Anlegern, Ausflugsdampfern und Touristen.

Aber was passiert, wenn ein kampfstarker Fisch am Feinst-Gerät hängen bleibt? Halten 0,06mm PowerPro mit 0,18mm Fluoro-Carbon-Vorfach einem Rapfen stand? Seht es in den Fotos.

Viele Grüße von Jochen Dieckmann

ein Trigger X Probe Worm leicht gekürzt in der" weigtless Offset" Anköderung

ein Trigger X Probe Worm leicht gekürzt in der“ weigtless Offset“ Anköderung

die oberflächen orientierten kleinen Hauptstadt-Barsche bissen zahlreich und gierig

die oberflächenorientierten kleinen Hauptstadt-Barsche bissen zahlreich und gierig

er stand direkt neben dem zweiten Pfleiler oben rechts im Bild...

er stand direkt neben dem zweiten Pfleiler oben rechts im Bild…

...und stürtzte sich mit einem Schwall auf die Gummiwurst...

…und stürzte sich mit einem Schwall auf die Gummiwurst…

ein spannender Drill, die Bremse winzigen der Symetre 500 Rolle arbeitete astrein mit...

ein spannender Drill, die Bremse der winzigen Symetre 500 Rolle arbeitete astrein mit…

...und richtig froh war ich auch über den Rapala Klappkescher mit Gumminetz!

…und richtig froh war ich auch über den Rapala Klappkescher mit Gumminetz!

einmal tief durchatmen vor der Hauptstadt-Kulisse

einmal tief durchatmen vor der Hauptstadt-Kulisse

Läuft!

Läuft!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + 19 =