Kuba 2018

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute. Im Januar ging es für mich zum fünften Mal zum Angeln nach Kuba. Den Meisten dürfte ja schon bekannt sein, dass Kuba gerade zum Angeln auf Tarpon, Snook und sonstige Meeresfische ein Paradies ist. Für mich ging es aber auf eine andere Fischart, die bei den meisten Spinnanglern weltweit sehr… Weiterlesen

Shimano Yasei S.T.C Monster

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute, Da es heutzutage bei einigen Airlines sehr teuer, oder gar nicht erst möglich ist, einteilige- oder zweiteilige Ruten  mitzunehmen, beschränken sich viele auf Ruten, die in den Koffer passen. Heute möchte ich eine meiner Lieblingsruten vorstellen, mit der Ihr auf euren Reisen viel Spaß haben werdet.  Die Yasei… Weiterlesen

Black-Bass-Tackle

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute, es sind ja schon ein paar Wochen vergangen seit ich aus Kuba wieder zurück bin.Und da ich in meinem letzten Blogeintrag nur was über das Schwarzbarschangeln auf Kuba geschrieben habe um den Rahmen nicht zu sprengen, kommt jetzt der Bericht mit dem passenden Gerät und Köder dazu. Normalerweise… Weiterlesen

EL embalse de mis suenos

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute. Mitte Januar ging es für mich zum widerholten Male nach Kuba zum Fischen. Genauer gesagt ins Escambray Gebirge. Dort ein eingebettet zwischen den Hügeln liegt einer der schönsten Stauseen der Welt. Der Salto Hanabanila. Mitten in einer traumhaften Bergkulisse, umgeben von Wäldern und Felsen. Und unter Wasser sieht… Weiterlesen

Lesath BX Powergame meets Biomaster SW

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute, um das Thema Salzwasserangeln jetzt abzuschließen möchte ich euch meine Gerätekombo vorstellen. Für die Angelei auf Kuba wählte ich eine Lesath BX Power Game von 2,40m mit einem Wurfgewicht bis 120 Gr. Ich muss sagen, sie ist wahrscheinlich mit das Beste was man zum Angeln im Salzwasser kaufen… Weiterlesen

Kuba 2015 Part II

Beitrag enthält Werbung

Nachdem wir uns an Tarpons sprichwörtlich satt geangelt hatten wechselten wir den Spot um es auf andere Räuber zu versuchen. Wie schon erwähnt, durch die geringe Tiefe der Mangrovenbereiche lassen sich große Fische und Fischschwärme oft schon vom weiten erspähen. Wir waren kaum losgefahren da machte der Guide schon wieder… Weiterlesen