Storm 360 GT Swimbait – die Fangmaschine

Beitrag enthält Werbung

Ich denke jeder Raubfischangler hat in seinen Tackleboxen Köder mit denen er regelmäßig schöne Fische fängt.

Habe ich auch einige. Allerdings wurden diese Köder oft erst nach längerer Zeit zum ständigen Begleiter.

Dann gibt es noch die „Köderspezies“, welche vom ersten Tag und dann fortlaufend ihre Fängigkeit unter Beweis stellt. Also echte Joker.

Und eben genau so ein Joker ist der Storm 360 GT Swimbait.

Die ersten Packungen gabs vor ein paar Wochen. Kurze Zeit später hatten meine Teamkollegen diesen Swimbait bereits auf dem Schirm. Alles klar. Also eingpackt die Teile und zum Lieblingsbarschsee gedüst.

Kombo montiert. Köder angeschraubt. Raus damit. Erster Wurf, zweiter… Oh Kontakt. Fehlbiss. Weiter. Dritter nix, vierter und bäm der sitzt. Ein guter „Enddreißiger“. So zog sich das dann über den Tag hin. Immer wieder gingen schöne Barsche ans Band. Um zu sehen ob dies nur am verwendeten Swimbait lag, angelte mein Begleiter andere Köder mit mäßigerem Erfolg.

Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel. Könnte man meinen. Nicht so beim Storm 360 GT Swimbait. Den hatte ich von da an bis dato immer dabei und er fing auch fortlaufend in verschiedenen Gewässer unter wechselnden Bedingungen stets seine Barsche. Genau deshalb ist er jetzt einer meiner Joker.

Wer meint die Köderform kommt ihm bekannt vor: ja das stimmt. Es sind die Trigger X Slop Hopper Gummis. Zum 360 GT werden sie durch die Verwendung eines speziellen Jigkopfes aus Plastik in dem ein recht kleiner Bleikopf verbaut ist. Der Plastikkopf ist groß und hohl. Dadurch ist er nicht kopflastig und das macht ihn perfekt zum angeln im Freiwasser, wo eben auch die dicken Barsche auf ihn warten.

Meine Barschvariante ist der 3,5Inch ( 9cm ) mit einem zirka 3,5gr Jigkopf.

Im folgenden Video erklären Jacob Wheeler und seine Freunde die Vorzüge:

Der Storm 360 GT Swimbait wird als Searchbait bezeichnet und eingesetzt. Searchbait = Suchköder. Ich kann dazu sagen: er sucht nicht … er findet.

Viel Freude damit am Wasser.

Euer Eric

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − sieben =