Shimano-Neuheiten für die Saison 2015 – Rollen

Beitrag enthält Werbung

Nachdem ich euch im ersten Teil einige neue bzw. überarbeitete Ruten-Serien vorgestellt habe, sind jetzt die Rollen dran. Da sind ein paar richtig heiße Eisen dabei. Die neue Rarenium z.B. steht kaum im Regal bei den Händlern, da geht sie auch schon übern Ladentisch. Hier wollen wir aber auch einen Blick auf die Aernos FB, die Aero FA und Aero C1 4+ FA, die Nexave FD und die Curado 201 HG werfen.

 

Aernos FB

aernos-rolleaernos-reel

Die Aernos sieht jetzt nicht nur noch ein bisschen schicker aus, sondern ist auch mit einem X-Ship-Getriebe aus gegossenem Zink ausgestattet. Das Gehäuse besteht aus XGT-7 Graphit. Alle Modelle sind durch die Kompaktbauweise etwas leichter geworden (die 5000er sogar um 45 Gramm). Weitere Features: Super Stopper II, Varispeed II, Dyna-Balance, Power Roller, Shielded Stainless Kugellager und Übersetzungen von 5,0:1 bis 5,2:1.

aernos-daten

 

 

 


Rarenium Ci4+ FB

shimano-rareniumCi4FB
Die neue Rarenium Ci4+ wurde auf der EFFTEX als beste Stationärrolle ausgezeichnet. Sie sich von der alten, die für viele ambitionierte Spinnangler schon als das Maß aller Dinge in Sachen Preis/Leistung galt, optisch deutlich ab. Das Grundgehäuse ist nun silbern, Rotor und Spule grau/schwarz. Das Gold ist verschwunden. Auch die Kurbel ist eine andere. Insgesamt gefällt sie so ziemlich jedem besser. Aber natürlich wurde nicht nur am Design gefeilt, sondern auch ordentlich am Innenleben getüftelt. Und so verfügt jetzt auch die Rarenium über ein kräftiges X-Ship-Getriebe aus kalt geschmiedetem Aluminium. Weitere Features: Wasserfeste Frontbremse, Magnum Lite Rotor, superleichtes Gehäuse aus Ci 4+ Magnesium, Super Stopper II, Floating Shaft II, XWRAP II, Dyna-Balance, Power Roller, Shielded A-RB Kugellager. Übersetzungen bei allen vier Modellen: 5,0:1

rarenium-daten

 

Aero FA

aero-fa

Die Aero-Rollen verbinden ein kompaktes Gehäuse mit einer übergroßen Spule auf einem übergroßen Rotor. Dadurch ist der Schnureinzug sehr hoch, der Ankurbelwiderstand im Vergleich zu Rollen, die den hohen Schnureinzug mit einer hohen Übersetzung erreichen, aber niedrig. Es gibt zwei verschieden übersetzte FA-Modelle in 2500er Größe. Die AERO2500FA hat eine Übersetzung von 5,0:1 – die  AERO2500HGFA eine Übersetzung von 6,0:1. Zieht schon die FA sage und schreibe 82 Zentimeter Schnur ein, sind es bei der HG-Version sogar 98 Zentimeter, also nochmal 12 Zentimeter mehr als bei der Stradic FJ. Damit eigenen sich diese Rollen hervorragend für alle schnellen Präsentationen.

aero-dynamics-daten

 

Aero C1 4+ FA

aero-ci4Auch Aero-Rollen-Serie wartet nun mit zwei 4000er-Modellen mit leichten Ci 4+ Gehäuse auf. Neben der niedrig übersetzten „Urversion“ (Übersetzung 4,8:1) gibt’s jetzt auch eine 4000er Aernos Ci 4+ mit höherer Übersetzung (5,8:1), die über einen Meter Schnur einzieht (exakt 104 Zentimeter).Das schafft keine andere 4000er Shimano Spinnrolle. Mit den Line Reducern lässt sich die Schnurkapazität ohne Unterfütterung reduzieren. Features: Getriebe aus gegossenem Zink, wasserfeste Bremse, superleichtes Gehäuse aus Ci 4+ Magnesium, Super Stopper II, Floating Shaft II, AeroWRAP II, Dyna-Balance, Power Roller, Shielded A-RB Kugellager. Übersetzungen bei allen vier Modellen: 5,0:1

 arero-ci4-daten

 

Nexave FD

nexave-fdAuch die Nexave wurde einem Face Lifting unterzogen. Sie macht jetzt nicht mehr durch das strahlend blaue Gehäuse auf sich aufmerksam, sondern steht klassisch schwarz im Regal.

nexave-daten

 

Curado 201 HG

curado201hg
Neu auf dem Markt ist bei uns die Curado 201 HG als Linkshandmodell. Sie hat eine Übersetzung von 7,2:1 und ist mit allem ausgestattet, was man sich von einer modernen Low Profile BC wünscht: 3 S A-RB (Shielded A-RB) Stainless Steel Kugellager, 2 Shielded Stainless Steel Kugellager, 1 A-RB Stainless Steel Roller Bearing, X-Ship Getriebe, Shimano variables Bremssystem Infinity, PV Power Kurbelgriffe, Cross Carbon Bremse, Shimano Super Free System, Super Stopper unendliche Rücklaufsperre, Quick FIre II Freilaufknopf und einer präzisen Aluminium S3D Spule. Die Fleihkraftbremse kann her von außen feingetunt werden.

curadoiihg-daten

 

Einfach mal ankurbeln, wenn ihr im Angelladen seid. Und dann wünsche ich euch immer eine warme Kurbelhand!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 17 =