Shimano Alivo Barbel Classic

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

jetzt möchte ich euch meine Lieblingsruten zum Angeln mit dem Method-Feeder auf Karpfen und Schleien vorstellen. Wie ich im letzten Blog schon geschrieben hatte, braucht man fürs Method-Feedern nicht unbedingt spezielle Ruten. Es macht aber einfach mehr Spaß mit dem passenden Gerät, seine Zielfische zu überlisten.

Meine  Kombi-Rute ist die Shimano Alivio Barbel Classic. Gerade wenn man sich nicht festlegen möchte, ob man mit der Pose oder dem Futterkorb fischen will, wird man von dieser Rute absolut überzeugt sein. Die Rute kann wahlweise mit einer Avonspitze zum Posen- oder Wagglerangeln in 1,5 lbs und einer Feederspitze mit drei weißen Wechselspitzen (auch in 1,5 lbs) ausgestattet werden. Dadurch dass diese Rute ziemlich weich ist, lassen sich Karpfen und Schleien auch mit relativ dünnen Schnüren super drillen. Die Rute hat eine Länge von 3,60m und – wie schon beschrieben – zwei unterschiedliche Spitzenteile.

Die passenden Rollen: 4000er Baitrunner mit ner 0,28 mm Technium (Mono).

Wie der Name der Rute es schon sagt, verfügen die Ruten  über eine klassische (weiche) Aktion. Das bedeutet Drillspass pur an so weichen Ruten. Egal ob Brasse, Barbe, Schleie oder Karpfen – an diesen Ruten machen alle Fischarten Spass.

 

Wenn ihr auf der suche nach Allround-Ruten seid, sollte ihr euch diese Ruten mal bei eurem Händler anschauen. Auch mein Kumpel Bernd musste sich diese Ruten gleich zulegen.

 

Danke fürs Vorbeischauen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 8 =