Schöne und Haese werden Zweiter!

Beitrag enthält Werbung

Sensationell gutes Ergebnis bei der WPC: Dustin und Jürgen sichern sich am Ende den zweiten Platz. Dabei haben unsere Jungs nur 99 Punkte weniger zusammengenangelt als das Siegerteam Coppens und Staverman. Bei der Durchschnittslänge der Holländischen Stachelritter entspricht das zwei Barschen, die im Idealfall am zweiten Tag gekommen wären, wo Jürgen und Dustin „nur“ 9. wurden, weil ihnen zwei Fische gefehlt haben. Am dritten Tag hätte sie ein Hechtschniepel noch weiter nach vorne gebracht. Schon ein 63er Hecht hätte gereicht, um in der Gesamtwertung auf Platz 1 zu kommen und neben Ruhm, Tackle, vielen weiteren Sachpreisen ein weiteres Nitro einzuzsammeln. Unterm Strich ist der zweite Platz aber natürlich ein Megaergebnis. Ich bin gespannt darauf, was die Männer zu berichten haben. Das eine oder andere Feature wird hier siche noch folgen.

Ich bin außerdem auch gespannt, wie sich Eric beim Streetfishing geschlagen hat. Dazu finde ich auf der offiziellen Website keine Ergebnisse. Ziemlich schwach, ehrlich gesagt. Aber Eric wird sicher auch bald berichten.

Hier die ersten 10 Plätze bei der Boot-Kompetition:

endergebnis-boat

Das lief für die Shimano- und Rapala-Teams also richtig gut. Drei Teams unter den ersten Vier. Die ersten beiden Plätze bei der Teamwertung.

team-event

Das liest sich doch richtig gut. Ich gratuliere und freue mich mit euch!

Allen, die heute angeln gehen, wünsche ich einen entspannten Angeltag und viel Fisch!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =