Rot und bissig: die neuen Firebloods

Beitrag enthält Werbung

Ein Team sieht ROT! Erstmal allerdings nur einzelene Teammitglieder. Und zwar dürfen Jochen und Veit ein paar eigens ausgewählte Modelle der neuen Fireblood-Serie testen. Die Jungs freuen sich da sehr drauf. Denn bei den Fireblood-Ruten handelt es sich nämlich um extrem schnelle und extrem leichte Ruten, die sich hervorragend zum Jiggen eignen. Wir haben hier eine breite Range im Angebot, die so gut wie alle Gummi-Disziplinen abdeckt. Ich bin besonders auf die 2,40er mit einem WG von 30 bis 80 Gramm gespannt. Das muss eine perfekte Zanderrute sein.

fireblood

Hier eine Übersicht übers Sortiment:

fireblood-tabelle

Ausstattung:

– Split Grip
– Blank aus XT400 Kohlefaser
– Fuji SiC Titanium K-type Ringe

 

Testberichte folgen!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 16 =