Rapala Shadows gegen Winterfrust

Beitrag enthält Werbung

Es ist die schwierigste Zeit des Jahres dort draußen… Nicht aufgrund des Wetters. Dafür gibt’s ja Kleidung.

Vielmehr wird’s kein richtiger Winter in dem man zum Beispiel der Eisangelei frönen könnte, zumal die neue Rapala Eisangelrute bereits in den Startlöchern steht. Stattdessen kommt heute Randeis von 5m und morgen sind es bereits wieder 10°C auf dem Thermometer und eben dieses Hin und Her zieht sich so über die Wochen.

Den meisten Fischen und Anglern schlägt das gehörig auf den Magen. Nur einer scheint relativ resistent dagegen zu sein. Der Hecht.

Wenn man ihm den passenden und interessanten „Happen“ präsentiert kann es schnell krumme Ruten geben.

Aus dem Grund ist meine heutige Köderempfehlung beim Kampf gegen den Winterfrust: der Rapala Shadow Rap Deep 09.

Mit ihm habe ich sehr gute Erfahrungen, oft oder gerade auch an schwierigen Gewässern gemacht. In der angebotenen Farbpalette findet sich mit Sicherheit ein passendes Dekor für jede Situation. Mein persönlicher Favorit ist der Shadow Rap Deep 09 in der Farbe Yellow Perch. Er kommt ruck zuck auf seine Tiefe von zirka 1,5m bis 1,8m. Ob getwicht oder einfach eingekurbelt entfaltet er schnell seine verführerische flankende Bewegung und genau dieser können die Winterhechte nicht widerstehen.

Es sind auch nicht immer die größten Exemplare die sich an solch schwierigen Tagen überlisten lassen. Aber eine gute Frequenz mit halbstarken Hechten ist mir alle male lieber, als vor der Heizung dem Winterfrust zu verfallen.

Probierts aus. Viel Glück!

Euer Eric

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 16 =