Ran an die Bachforelle…

Beitrag enthält Werbung

Liebe Pro Staff -Besucherinnen und Besucher,

jetzt bin ich auch dran an der Brandenburger Bachforelle. Absolutes Neuland für mich und gar nicht so einfach. Natürlich ist die Bachangelei für mich in erster Linie für das Fliegenfischen interessant, aber zunächst mal habe ich mich von meinen im Bereich Bachforelle schon erfahrenen Team Kollegen Johannes und Eric guiden lassen und war mit auf einer Spinnangel-Tour. Wirklich ganz fummelig an den kleinen verwachsenen Gewässern. Meine Angel dafür war die nur 1,80m lange Shimano Yasei Red Perch mit einer Shimano Stradic 1000 Rolle, bespult mit 0,08mm PowerPro white und 0,20mm Aspire Fluorocarbon. Immerhin konnte ich zwei Forellen überlisten! Danke und viele Grüße an Johannes und Eric!

Allen anderen wünsche ich einen schönen Tag mit hoffentlich vielen Fischen, Jochen Dieckmann

In der Rausche hinter der Brücke...

In der Rausche hinter der Brücke…

....geht fast immer was!

….geht fast immer was!

 So auch hier.

So auch hier.

Das ging ja gut los!

Das ging ja gut los!

Mein Hund: immer sehr interessiert...

Mein Hund: immer sehr interessiert…

Meine erste Bafo!

Meine erste Bafo!

Die Sonne strahlt, Eric strahlt, Stradic auch.

Die Sonne strahlt, Eric strahlt, Stradic auch.

Absolut "eingegroovt": Johannes Dietel .

Absolut „eingegroovt“: Johannes Dietel .

...und lauert hier schon die nächste Rotgetupfte?

…und lauert hier schon die nächste Rotgetupfte?

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + zehn =