Praxistest am Peenestrom: Shimano SpeedMaster CX XH

Beitrag enthält Werbung

Meinen letzten Kurzurlaub verbrachte ich am Peenestrom. Mit im Gepäck war die neue Shimano SpeedMaster SSM CX27XH und einem Wurfgewicht von 42gr bis 84gr.
Der erste Einduck ist,…

Peenebarsch im Drill - man beachte die Kurve.

Peenebarsch im Drill – man beachte die Kurve.

… wie so oft im Leben, auch beim Tackle mitunter entscheidend. Kein brettharter Stachel. Vielmehr eine Gummifischrute mit sensibler Spitzenaktion und straffem Rückgrat. Damit ist die Ausschlitzgefahr beim Barsch kein Thema. Dennoch ist der Blank super schnell um den etwaiigen Zanderbiss zu parieren.  Selbst feinste Zupfer, Anfasser oder so genannte “ Draufleger “ vom Zander, kommen sehr gut übertragen im Handgelenk an.

 hier wurde der 13cm Gummi sehr spitz am Zusatzdrilling genommen.


Hier wurde der 13cm Gummi sehr spitz am Zusatzdrilling genommen.

Heute gefragt nach dem Einsatzgebiet dieser Rute, ist meine Antwort: Eine ideale Gummifischrute zum  Faulenzen mit Ködern von 10cm bis 18cm an Bleiköpfen bis zirka 40gr. Demnächst werde ich sie noch mit großen „Gummilappen“ konfrontieren. Ich denke auch für das Angeln auf Hecht ist sie wie geschaffen.  Das „Durchleiern“ von Gummishads in der Kategorie von 15cm bis 20cm am relativ leichten Bleikopf ist mit ihr eine Freude. Einige Testwürfe mit den genannten Ködern machte ich bereits. Die Rute lud sich dabei enorm auf und die Köder erreichten respektable Weiten. Allerdings blieb der Fangerfolg aus. Ich bleibe dran.Die Optik ist natürlich auch wichtig. Das Auge kauft ja bekanntlich mit. Über das neue Design der SpeedMaster lässt sich streiten. Ich finde es interessant, sehr gelungen und zeitgemäß. So ein Materialmix in den Handbereichen ist mal nichts von der Stange. Der neue Splitgrip aus Kork und schwarzem Duplon gepaart mit dem neuen Rollenhalter, sieht für meine Begriffe elegant aus.
DSC08175 DSC08094
Die SpeedMaster CX XH Features:  

– 100 HPC – High Pressure Carbon Blank
– Biofibre Powered
– mattes Blank Finish
– Fuji Alconite Hard Chrome Beringung mit sehr stabilem Spitzenring
– hochwertiger Rollenhalter
– Split Grip Griff aus Kork und EVA
– Hakenöse oberhalb des Rollenhalter am Blank

Meine Kombination war diesmal die  SpeedMaster mit einer Shimano Stradic CI4+ FA der Größe 4000. Damit liegt die 190gr. schwere Rute sehr leicht und gut ausbalanciert  in der Hand.  Dies ermöglicht stundenlanges, ermüdungsfreies Angeln. Wie ich finde, gerade für das stundenlange Faulenzen ein wichtiges Kriterium.

DSC08370

Auf meiner Rollenspule befindet sich derzeit die PowerPro Super 8Slick mit einem Durchmesser von 0,15mm. Diese Schnur ist, wie der Name verrät, aus 8 Fasern geflochten, schön rund und glatt. Zum Thema leise oder geräuscharm angeln: die mitunter störenden lauten Schnurgeräusche beim ankurbeln des Gummifisches, gehören damit der Vergangenheit an.
Der Trip zum Peenestrom war alles andere als leicht. Jeden Tag eine neue Wetterlage.  Ständig wechselnde Windrichtungen. Windstärken permanent im Grenzbereich. Heftige Regenschauer. Trotz allem landeten jeden Tag einige halbstarke Barsche und Zander im Boot. Hier noch einige Bilder:

Zander und Barsch wollten grelle Köderfarben

Zander und Barsch wollten grelle Köderfarben.

DSC07427

Die Durchschnittsgröße bei den Barschen war?

mein neuer Lieblingstwister: Storm So-Run Hypno Grup 4″ Curl Tail

Top! Hier ein Barsch auf meinen neuen Lieblingstwister: Storm So-Run Hypno Grup 4″ Curl Tail

Barschangler soweit das Auge reicht.

 

Viele halbwüchsige Zander gab’s auch.

Als Fazit bleibt zu erwähnen, das ich die Kombo Speedmaster CX27XH mit Stradic CI4+ FA 4000 in den 4 Tagen am Peenestrom nicht mehr aus der Hand gelegt habe. In meinen Augen eine sehr gelungene Zanderrute. Mit ihr sind ausschlitzende Barsche kein Thema. Wer von euch eine neue Zanderrute sucht die ordentlich „Wumms“ hat, aber dennoch feinfühlig genug ist um auch den zaghaftesten Biss zu erkennen und dies dann auch bis ins Handgelenk meldet, der sollte sich die neue Shimano SpeedMaster CX27XH 42gr-84gr bei seinem Fachhändler anschauen.

Ich, für meinen Teil, werde sie in den nächsten Monaten weiter testen und euch berichten.

Eric

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + acht =