Planänderung

Beitrag enthält Werbung

Gestern in der Früh habe ich gebloggt, dass ich mit der zweiteiligen Zodias Cast in Heavy ein paar Hechte jerken will. Doch der Plan hat sich geändert. Und zwar habe ich mich mit Felix und seinem Sohn Jakob getroffen. Felix ist mein erster Kumpel aus Berlin. Wir waren zusammen bei Hechtsprung. Er als Kameramann. Ich als die Online-Plattform bewirtschaftender Praktikant. Hechtsprung? Das war mal eine kleine Angel-TV-Produktion. Die erste im deutschsprachigen Free-TV. Ausgestahlt über Lokal-Fernsehsender. In Berlin über FAB. In Leipzig über Leipzig Fernsehen. In Nürnberg über Franken-Fernsehen. Usw. Inzwischen gibt’s Hechtsprung nicht mehr. Unsere Freundschaft aber schon. Wir haben unzählige Angelabenteuer zusammen erlebt und u.a. sehr viele Barsche zusammen gefangen. Viele davon auf dem Liepnitzsee bei Wandlitz. Unser Lieblingsee. Weil? Der einfach superschön ist und früher auch ein Top-Barschgewässer war. Das erste Gewässer, auf dem ich in Brandenburg regelmäßig 40er gefangen habe.

Und jetzt schließt sich der Kreis: Wir haben gestern spontan beschlossen, uns in Wandlitz zu treffen, um mit Jakob ein paar fette Liepnitzbarsche zu fangen. Das Ruderboot hat uns Sportsfreund Walter geliehen. (DANKE!)

Rudern müssen wir noch lernen.

Jakob ist 6 Jahre alt und extrem angelbegeistert. Vor drei Wochen waren wir zusammen auf einem Hausboot auf der Müritz unterwegs. Spätestens seit da ist er im Barschfieber. In Mecklenburg darf er mit Kunstködern. (Glaube ich zumindest. Jedenfalls hat er da mit Gummi gefangen.) Bei uns dürfen die Kleinen nur auf Friedfisch los. (Der größte Blödsinn ever.)  Insofern hat er eine Montage mit einem Grundblei und einem Haken darüber zusammengebastelt bekommen.

Moment! Da muss noch bisschen was gebastelt werden.

Wenn man da einen Wurm dran macht und das an der Bordwand des Bootes runterbaumeln lässt, steigen neben Friedfischen manchmal auch Barsche ein. Und so hat er seine neue Kombo – man kann heranwachsende Barschjäger ja nicht unausgestattet durchs Leben ziehen lassen – direkt mit ein paar Barschen eingeweiht.

Angeln können wir schon richtig gut.

Die Erwachsenen haben auch Barsche gefangen. Keine großen leider. Irgendwie war der Liepnitzsee schon mal fängiger. Aber schön ist es da noch immer.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 2 =