Mein Einstand mit der Trockenfliege

Beitrag enthält Werbung

Hallo Blogbesucher,

ich bin aufgeregt: es ist Maifliegenzeit! Fliegenfischers Traum: die Forellen beissen nun am besten auf die Trockenfliege. Und so konnte auch ich meine ersten Forellen mit dieser sagenumwobenen Angelart überlisten. Ich will gar nicht viele Worte machen und lieber schnell die Bilder hochladen. Aber soviel dann doch:

1. Es ist ein wunderbares Naturerlebnis und eine absolut spannende Angelei.

2. Die Bisse auf die Trockenfliege waren teilweise unerwartet heftig.

3. Meine Biocraft Kombo der Klasse 4 erwies sich als perfekt.

Alles weiter in den Bildern, mit freundlichen Grüßen, Jochen Dieckmann

...eine Mailfliege mit krummen Schwanzfäden...

…eine Mailfliege mit krummen Schwanzfäden…

...und meine Nachbildungen...

…und meine Nachbildungen…

...eine gebogene 4er Biocraft...

…eine gebogene 4er Biocraft…

... noch springt sie...

… noch springt sie…

...auch Bernd freut sich über den ersten Biss...

…auch Bernd freut sich über den ersten Biss…

DSCN3408DSCN3397DSCN3396FSCN3423

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Michael Wiese

    Hallo Jochen,
    na da bist Du ja einer neuen Leidenschaft verfallen, die Hechte und Barsche und Zander im Wannsee werden sich freuen. Tolle Bilder, ich hätte nicht gedacht, dass im Umland so schöne Forellen zu fangen sind.
    Petri und immer eine krumme Rute wünscht Michael Wiese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − fünf =