Longe Range Barsche

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

am letzten Wochenende war ich mit meinem Kumpel Andy in Brandenburg unterwegs. Die Zielfische sollten Barsche sein. Gerade wenn es auf große Barsche gehen soll, ist Brandenburg ein wahres Paradies dafür. Die meisten Seen die ich dort befische sind oft nicht sehr groß, dafür aber sehr tief. Da viele dieser Seen teilweise mitten in den Wäldern liegen, ist oft auch ein weiter Fußmarsch erforderlich. Der größte Nachteil an solchen Gewässern ist, dass es in der Regel auch keine Boote zum auszuleihen gibt, so dass man diese Gewässer nur vom Ufer aus befischen kann.

Da die Barsche sich an solchen Seen oft auf der ganzen Wasserlinie verteilen, benötigt man Köder mit denen man schnell viel Wasserfläche und verschieden Wassertiefen absuchen kann. Und genau für diese Suche eignet sich der Storm So – Run Sinking Pencil super. Er ist eine sogenannter Stickbait der sinkend ist. Er ist ein extremer Weitwurfköder.

gbbbb

Mit einer Göße von nur 8 cm wiegt er 18 Gr.

Köderführung ist sehr einfach. Am besten lässt man den Köder nach dem Auswerfen auf die gewünschte Tiefe absinken und Jerkt ihn dann mit kurzen Schlägen langsam wieder ein.

Wir konnten einige schöne Barsche am Wochenende mit dem Sinking Pencil überlisten.

rtbb

ntzznnbhjIhr müsst dem Storm So-Run Sinking Pencil mal eine Chance geben. Ihr werdet überrascht sein wie fängig er ist.

Danke fürs Vorbeischauen.

Bis bald.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + eins =