Lesath DX im Sund-Barsch-Test

Beitrag enthält Werbung

Wie in meinem letzten Bericht angemerkt, habe ich mir Veits Lesath DX in 2,4 m mit einem WG bis 42 Gramm ausgeliehen, um sie mal am Bodden zu testen und sie dicke Barsche drillen zu lassen. Irgendwer muss das Ding ja mal vernünftig einbarscheln 🙂

Was will er uns denn sagen? Kann mal jemand den Ton anschalten, bitte.

40-Gramm-Ruten sind für mich genau richtig für den Sund. Besonders wenn sie 2,4 m lang sind. Die Länge brauche ich für weite Würfe und knackige Anhiebe auch auf volle Wurfdistanz. (Man angelt da nicht nur flach und da tut der Hebel gut.) 40 Gramm Wurfgewicht brauche ich für Jigs und Jig-Spinner bis 30 oder 35 Gramm. Und ebenfalls für genügend Druck beim Anhieb. Auch wenn ich mich selbst am Bodden primär den Barschen widme. (Fische ich dort gezielt auf Zander oder Hecht bin ich mit meiner 80-Gramm-Fireblood sehr gut bedient. Sehrsehr gut sogar.)

Veit hat mit der Lesath bislang Barsche bis knapp 40 Zentimeter gefangen, Zander bis 80 cm und Hechte bis 70 cm. Er war aber ja auch erst zweimal mit ihr los und dafür ist das ja schon mal ganz ok.

Schönes Zanderbrett.

Er hat sie in höchsten Tönen gelobt. Die Barsche würde man lässig reinkurbeln können. Zander und Hechte bekäme man problemlos genagelt.

Sieht gut aus im Hechtdrill.

Klingt doch voll nach perfekter Sundrute, oder nicht? Ich hab mich echt gefreut auf den Test. Wenn man sie porbewippt, fällt das geringe Gewicht auf. Der Hi-Power X-Blank ist superstraff. Alle Komponenten sind premium. Porsche oder Benz? – das ist hier die Frage…

Am Sund habe ich dann Jigs von 10 bis 20 Gramm mit ihr gefischt und Jig-Spinner bis 24 Gramm. Hat sie super gemacht.

Erfolgreich eingebarschelt. Der erste 40er, der in Deutschland mit dieser Rute gefangen wurde.

Vorher gab’s noch einen 38er.

Das Ding ist Porsche und Benz gleichermaßen: schnell, nobel, durchzugsstark und exklusiv. Preislich sicher nix für jedermann. Aber jedermann würde sie sicher gern fischen. Der Veit sicher auch. Stellt sich nur die Frage, wann er sie wieder zurück bekommt. Spaß. Bald ist sie wieder bei Dir, Veit. Aber vorher fängt sie noch ein paar Boddenbarsche. Bzw. übergebe ich sie heute evtl. sogar mal an einen Hechtspezialsten.

Schönen Tag euch!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =