Kurztrips auf Zander

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

dass der Juni der beste Monat zum Zanderangeln ist, müsste ja weitläufig bekannt sein. Genau deswegen versuche ich auch, fast jede freie Minute zwischen der Arbeit und der Fußball-WM am Wasser zu verbringen. Leider spielt das Wetter in den letzten Tagen oft nicht so wirklich mit. Zu viel Regen und Wind erschwerten das Fischen enorm. Trotzdem konnten wir immer ein paar Fische fangen.

IMG_0010Gleich am ersten Spot gab’s ein bisschen was zu tun für die Yasei Pike Spinnig.

IMG_0011Das von uns befischte Gewässer ist sehr flach und trüb. Die satte Trübung erklärt auch, warum die Zander hier gerade gegen Mittag am besten beißen.

IMG_0039Leider waren die richtig großen Zander noch nicht mit dabei.

IMG_0019Zu den Zandern gesellten sich immer wieder ein paar Barsche.

IMG_0055IMG_0059Gerbissen hat’s auf den üblichen Verdächtigen, nämlich den Slop Hopper in meinen Lieblingsfarben.

IMG_0066Sufix Gravity in 0,15mm perfekt zum Zanderangeln.

IMG_0063Wer noch auf der Suche nach ner guten Schnur ist sollte sich die Sufix mal anschauen. IMG_0012

Mal sehen wann der große Zander endlich kommt.

IMG_0041

 

Bis bald.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 4 =