Kleine Helfer von Rapala

Beitrag enthält Werbung

Hallo liebe Blogbesucher,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. Heute möchte ich euch ein paar Zangen vorstellen, ohne die so mancher Angelausflug im Desaster geendet hätte. Mit dem richtigen Wergzeug lassen sich viele brenzliche Situationen vermeiden. Deshlab sind gute Zangen ein absolutes Must-Have für jeden Angler!

IMG_0004Die wichtigste Zangen, die man immer mit dabei haben sollte sind die Lösezangen.

IMG_0007Mit diesen Zangen lassen sich auch tief sitzende Haken problemlos lösen. Ich persönlich bevorzuge zwei unterschiedlich lange Modelle. Für den Normalgebrauch reicht eine Zange mit einer lange von ca. 15 cm. Aber sollte sich mal ein ordentlicher Hecht  auf den kleinen Barschköder stürzen und der Köder sitzt ziemlich weit hinten….IMG_6987

seid Ihr mit einer etwas längeren Zange von 28 cm auf der sicheren Seite.

Die nächste Zange, die in die Tasche gehört ist eine Kneifzange.

IMG_0021Mit diesen Zangen lassen sich z.B super Bleiköpfe bearbeiten. Und sollte mal ein Haken da festsitzen, wo er nicht hingehört, erspaart einem eine solche Zange auf jeden Fall der Weg mit dem Köder ins Krankenhaus.

Zu guter letzt noch ein absolutes allround Talent.

IMG_0012Die Rapala Aluminum Zange.

IMG_0016Mit ihr kann man super Sprengringe öffnen, und mit den zwei integrierten Schneideklingen lassen sich super geflochtene  oder monfile Schnüre und Stahlvorfacher schneiden.

IMG_0019Sie wird in einer Scheide geliefert, die sich am Gürtel oder Hosenbund befestigen lässt.

Danke für’s Vorbeischauen.

Bis bald !

Veiti

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 10 =