JDM-Regenanzüge: Stylish und dicht!

Beitrag enthält Werbung

Im Japan-Katalog findet man auf den Seiten 34 und 35 sieben verschiedene Regenanzüge und eine GORE-TEX-Jacke. Den Beschreibungen ist nicht zu entnehmen, ob es sich dabei nun um Winteranzüge oder Regenanzüge handelt. Dieser Angelegenheit bin ich auf den Grund gegangen. Nachfragen im Headquater ergaben, dass es sich um Regenanzüge handelt. Und als ich neulich mal bei Shimano in Krefeld war, lag da sogar einer dieser Anzüge herum. In der Größe 2XL. Also schnell mal übergestreift und geschaut, wie der so sitzt. Und Tatsache: 2 XL passt mir perfekt.

jdm-klamotten1 jdm-klamotten2

Warnung an alle über 1,90 langen Ü-110-kg-Männer: Ich bin 1,86 groß und relativ schlank (am kleinen Bauchansatz wird aktuell mit einer Low-Carb-Diät gearbeitet). Superviel mehr Masse als ich sollte man aber nicht mitbringen. Die Größen sind an Japanern ausgerichtet. Die sind im Schnitt bekanntermaßen ein bisschen kleiner und auch drahtiger. Auch für kleinere Menschen gilt deshalb: Lieber eine Nummer größer wählen, wenn ihr euch die Anzüge ohne vorherige Anprobe aus dem Netz bestellt.

Wenn euch die Klamotten passen, habt ihr aber echt was richtig Gutes gekauft. Ich habe mich für den GORE-TEX-Anzug in Olivgrün entschieden. Der hat mir am vorletzten WE das WE gerettet, als ich 1 ½ Tage im Dauerregen auf Zander gefischt habe. Das Teil ist 100 Prozent starkregenresistent und winddicht, atmet aber. Echt perfekt.

jdm-zanderlein

Wenn schon nur kleine Zander gehen, dann wenigstens topangezogen und perfekt aufgetackelt.

 

Das sind tolle Regenklamotten für Angler mit ein paar sehr praxistauglichen Features:

  • Gummizüge überall
  • wasserdichte Taschen
  • Neoprenbund im Ärmel
  • überlange Mütze unter die die Baseball-Kappen komplett drunter passen
  • wasserdichte Reisverschlüsse
  • Innentaschen
  • hoher Kragen
  • bequeme Hose
  • Hosenträger
  • abdichtbare Hosentaschen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + zwei =