In 5 Schritten zum hechtsicheren Zander-DS-Vorfach

Beitrag enthält Werbung

Hierzulande fischt kaum jemand gezielt mit dem Dropshot-Rig auf Hecht. Auf Zander hingegen schon. „Problem“:  Wenn man mit größeren Ködern fischt, lassen sich Hechtattacken nicht vermeiden. Deshalb haben sich viele Angler Gedanken über eine hechtsichere Dropshot-Variante gemacht. Ich möchte hier eine beisteuern, die zudem auch noch schnurdrallreduzierend wirkt.

Wir brauchen dazu den VMC Spinshot-Haken in 1/0. Dieser kann frei um ein Drahtgestell rotieren, an dem unten und oben eine Öse angebracht ist. Für schlanke Köder wie den Slop Hopper in 12 cm reicht dieser Haken völlig aus (auf Offsethaken gibt’s meines Erachtens etwas mehr Fehlbisse als mit dem Dropshot-Haken mit dem weiten Bogen). Dazu kommen zwei Klemmhülsen, ein Wirbel, 35er Mono oder Fluorocarbon und ein ca. 25 cm langes Stück flexibles 7x7er Stahl.

ds_material

Schritt 1: Wirbel an ein Ende des Stahl klemmen.

wirbel_dran

Schritt 2: Haken ans andere Ende des Stahlvorfachs klemmen. (Die obere Öse verwenden!)

 haken_anklemmen

haken_dran

stahl_ready

Schritt 3: Ein 30 bis 50 cm langes Stück Schnur in die untere Öse binden.

mono_anknoten

Schritt 4: „Hausfrauen-Konten“ ans untere Ende des Vorfachs binden.

endknoten

Schritt 5: Ein relativ schweres Dropshot-Stabblei über dem Knoten auf die Schnur klinken.

ds_blei_haemgt

 Jetzt noch einen Slop Hopper via Lippenköderung anködern.

slop_hopper_lip

slop_hopper_ds_ready

 Ready to zander!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Ist ne gute Variante,vorausgesetzt,man hat die Spin Shots zur Hand. Alternativ geht das auch mit nem normalen DS Haken-einfach mit 2 Klemmhülsen auf das Stahlvorfach klemmen..unten ne kleine Schlaufe dabei stehen lassen zum Anbinden des Fluoro Bleivorfaches. Der Haken kann sich auch frei bewegen und rotieren. TL.

  2. Torsten Zimdars

    Mit welchem Knoten wird das Fluorocarbon an die untere Hakenöse gebunden ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + dreizehn =