High Power X macht Ruten stärker

Beitrag enthält Werbung

Gerade eben bin ich auf meiner Facebook-Seite über einen Kommentar gestolpert, der auf die Biegekurve des letzten Aufmacherfotos abzielt: „Schaut etwas nach Bruchtest aus…“. Ich habe das Bild auch wirklich hochgeladen, weil die Biegekurve beeindruckend ist und der graue Himmel mit Gewitterandrohung ziemlich dramatisch anmutet.

blackbass-im-gras

Was die Bruchgefahr angeht, kann ich aber entwarnen. Dank der High Power X-Technologie kann man den Exprides ganz schön was zumuten.

 

Nochmal zusammengefasst: Das Prädikat High Power X steht für einen Prozess bei der Blank-Konstruktion bei dem Carbon-Tape um die Außenseite der Blankwand gewickelt wird. Die spiralenförmige Wicklung ermöglicht den Bau extrem steifer und schneller Blanks und wirkt gleichzeitig dem Vertwisten des Blanks entgegen. Die High Power X-Struktur sorgt für eine bessere Wurfperformance, wenn es auf Distanz und Zielgenauigkeit ankommt und für mehr Kraft, wenn es darum geht, den Haken in harten Mäulern bzw. auf große Distanzen zu versenken und starke Kämpfer zu bändigen. Shimano ist der erste Hersteller auf dem Markt, der in der Lage ist, das Carbon-Tape über den kompletten Blank zu wickeln – vom Griffende bis in die Spitze, also dort wo die Ruten besonders anfällig für Twist sind.

Damit kann man am Kraut ziehen oder auch am Fisch. Z.B. muss man auch um eine BFS-Expride keine Angast haben, wenn der Waller kommt…

expride-bfs-waller reinlegen landung waller

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 5 =