G.Loomis Pro 4X

Beitrag enthält Werbung

Liebe Blog Leser,

daß mir seit Wochen aus anglerischer Sicht nichts anderes als das Fliegenfischen durch den Kopf geht, hat nicht nur damit zu tun, daß das es in meinem Hausgewässer gerade die einzige Möglichkeit ist, mit künstlichen Ködern zu angeln.

Es hat ganz sicher auch mit der Angelrute zu tun, die ich dabei verwende. Das ist die AFTM 6 -Version der  Pro 4 X von G.Loomis. Das Teil war für mich ganz schlicht „Liebe auf den ersten Wurf“. Sie ist 2,70m lang und vierteilig, zunächst verpackt in einem Stoff- Samt-Etui, dann in einem stoffbeschichteten Cordura Rohr mit Schraubdeckel-Verschluß.

DSCF7913Eine Rute der Klasse 6 ist eigentlich grundsätzlich d a s Allround-Gerät, denn damit lassen sich sowohl kleine Nymphen und Trockenfliegen als auch mittelgroße Barsch- und Meerforellenstreamer sehr gut werfen.

schilfgrüner 4 Teiler unddas kultige Loomis-Logo

schilfgrüner 4 Teiler und das kultige Loomis-Logo

Das Gerät macht schon beim Auspacken zittrige Hände, es ist einfach nur superleicht und hat eine mehr als ansprechende straffe „Fast Action“. Das ist gut für alle modernen WF Schnurtypen mit den überwiegend kurzen Weitwurf geeigneten Keulen (Bellys) oder Schussköpfen.
Hatte ich sie einmal aufgebaut, wollte ich nur noch damit angeln!

hochwertigster Kork, perfekter Griff

hochwertigster Kork, perfekter Griff

Im Spätsommer hatte ich die Pro zum ersten Mal auf dem Boot dabei. Barsche und Rapfen im Flachwasser waren die Zielfische, der gelbe Streamer musste so aggressiv geführt werden wie eben möglich: 3 kurze und harte Strips und eine Twitchbewegung aus dem Handgelenk brachten bald Fisch auf Fisch. Diese Köderführung wäre mit einer langsameren Rute kaum möglich. Von Beginn an saubere und gestreckte Würfe, für mich als Fliegen-Anfänger nicht selbstverständlich, begeisterten mich genauso!

erster Test bei T-Shirt- Wetter

erster Test bei T-Shirt- Wetter

Richtig toll machte sich der grüne Zauberstab auch beim Angeln auf Meerforellen an der Ostsee. Ich kam ran ans Ostseesilber!

DSCF7451Und jetzt im Winter fischen wir auf Rotaugen, ich hätte nicht gedacht, wie gut das funktioniert, aber wie schon gesagt, ein so wundervolles Gerät motiviert! Viele Grüße, Jochen Dieckmann.

all you need is...

all you need is…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − fünfzehn =