Feierabend Feedern

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

in den letzten Wochen war ja ziemlich oft auf der Jagd nach Bachforellen. Wenn ich aber mal nur ein paar Stunden Zeit zum Fischen hab, ziehe ich auch schon mal los um den Friedfischen auf den Leib zu rücken. Gestern fuhr ich an einen kleinen See im Süden von Berlin um mit der Feederrute ein paar Brassen und Karpfen zu überlisten. Da ich an vielen verschiedenen Gewässern unterwegs bin, brauche eine Rute mit der so gut wie alles mit abdecken kann.  Ob auf Plötzen und Brassen im Fluss oder auf Karpfen und Schleien in Waldseen. Und Genau dafür hat sich die Beastmaster CX Feeder (BMCXMFDR) super bewährt. Mit einer Länge von 3,66m und einem Wurfgewicht von bis zu 100 Gr. ist sie perfekt für sämtliche Situationen.

IMG_0846

IMG_0847

IMG_0848

3 geteilt mit 3 Wechselspitzen. Das Packmaß beträgt 126 cm

 

IMG_0849

Drei unterschiedliche Spitzen.

Dazu noch die passende Rolle.

IMG_0837

Shimnao Aero Feeder

IMG_0835Der Clip eignet sich super um die Schnur ein zu hängen damit man immer wieder auf die selbe entfernung kommt. Vorsicht, nicht anwenden wenn mit kampstarken Fischen wie  Karpfen oder Barben zu rechnen ist. Mit einer Übersetzung von 5,8:1 ist Aero Feeder ausreichend schnell um den Futterkorb schnell ans Ufer zu bekommen.

IMG_0851

10er Power Pro meets Aero Feeder

165Mein Lieblingsfutter wenn es auf Karpfen und Schleie geht !

IMG_0804

Nachdem das Futter ausreichend befeuchtet wurde ist ganz wichtig es zu sieben, damit die Aromastoffe gleichmäßig verteilt werden und damit es sich gleichmäßig aus dem Futterkorb löst.

Gleich zu beginn des Angelns werfe ich erstmal 5 bis 10 gefüllte Körbe auf meinen Platz bevor ich den Haken beködere.

IMG_0808

Nach kurzer Zeit waren die ersten Fische auf den Spot.

IMG_0813Zu beginn gab es erst nur Brassen, aber als immer mehr Futter auf den Platz kam …..

IMG_0818

der ging in die Bremse

IMG_0823

Beastmaster in Aktion

IMG_0825

Satzkarpfen

Kein Riese, aber kleine Karpfen machen an der Feederrute richtig spaß.

Morgen gehts wieder auf Raubfische.

Danke fürs Vorbeischauen.

 

Bis bald.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − zwei =