Familienurlaub und Fliegenfischen

Beitrag enthält Werbung

Wie jedes Jahr so stand auch vor kurzem der wohlverdiente Familienurlaub an. Einmal quer durch die Republik, gute Freunde besuchen und natürlich nicht ohne Angeln im Gepäck. Meerforellenangeln im Wiesenbach, Karpfenangeln für den Sohnemann an einem Weiher und zum Schluss noch ein wenig Fliegenfischen an einem absoluten Traditionsgewässer wie der Traun in Bayern.
Letzteres sollte dann auch den Höhepunkt unseres Urlaubes darstellen und wir wurden mit wunderschönen Fischen belohnt, aber seht selbst…

Die NRX von G.Loomis im Einsatz. Bei den großen Fischen war ich froh, mit der Klasse #5 gefischt zu haben.

Das klare Wasser bringt Fische wie gemalt hervor.

Ein Traumfisch aus der Traun und mit Sicherheit einer der schönsten Fische meiner anglerischen Laufbahn.

Auch eine kleine, aber nicht minder schöne Bachforelle mogelte sich zwischen die Regenbogenforellen.

Auch meine Frau bekam ein wenig Praxis im Fliegenfischen und hatte den Schwung schnell wieder drauf.

So darf ein perfekter Familienurlaub gerne aussehen.

Euer
Robert Balkow

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Schön wenn das Hobby die ganze Familie mitreisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 2 =