Dietel holt den Grand Slam!

Beitrag enthält Werbung

Krasse Überschrift, was? Leider bringt mir der Ebro-Grand Slam weder Millionen aufs Konto noch Werbeverträge mit Schweizer Uhrenherstellern oder Champus-Produzenten. Dafür habe ich aber viele Szenen eines abgefahrenen Angeltages im Kopf, an dem ich einen Karpfen, einen Wels, ein paar Zander, ein paar Barsche und einen Scharzbarsch gefangen habe. Alles auf Kunstköder. Sowas kann einem nur hier am Ebro passieren, wo die Karpfen voll auf Krebse eingeschossen sind.

Einer der ersten Fische an diesem Tag war dann auch ein fetter Schuppenkarpfen, der direkt an einer Steilwand auf einen Rubberjig gebissen hat.

 

Dann kam ein kleiner Schwarzbarsch.

gs-blackbass

Dann habe ich in ca. 10 Minuten den Grand Slam voll gemacht mit Waller, Barsch und Zander.

gs-zander gs-waller gs-barsch

Abgefahren, oder? Habt ihr sowas schon mal erlebt?

Bis bald!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Meinen Herzlichen. 🙂
    Nein, sowas habe ich noch nicht erlebt und ich beneide Dich dafür.

  2. Moin
    Super Bericht!
    Aber wo bekommt man das hagane cap ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =