Die Superduper-Japan-Zange

Beitrag enthält Werbung

Seit neustem haben wir auch JDM-Tools im Programm. Ein Teil davon wollte jeder Teamangler haben, nachdem wir auf der Hausmesse vorgeführt bekommen haben, wie scharf die Klingen sind und wie die dann auch durch Geflochene durchgehen. Wie ein 300-Grad heißes Skalpell durch einen zimmerwarmen Butterblock nämlich. Oder noch krasser. Kein Ausfransen. Jeder Schnitt sitzt. Und ein Sprengringzacken ist auch noch dran. Normalerweise müsste man da mal ein Video von machen. Hab ich aber gerade nicht parat. Dafür ein paar Bilder…

Sieht gut aus...

Sieht gut aus…

... ist federleicht...

… ist federleicht…

... und rasiermesserscharf.

… und rasiermesserscharf.

Um diese Klinge geht's.

Um diese Klinge geht’s.

… und mein Ehrenwort: Das Ding ist krass scharf!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + zehn =