Brüder im Bauche

Beitrag enthält Werbung

Nachdem ich für knapp 2 Tage wegen Brechreiz und Folgen aus dem spanischen Barschrennen war, habe ich beim Wiedereinangeln neben mehreren Schwarmbrüdern und natürlich auch Scharmschwestern (hola Jochen D.) einen Barsch gefangen, dem es vielleicht genauso schlecht war wie mir. Unser gemeinames Thema war jedenfalls „Bauch“. Nach Hühesuppe Hannes-Art und 40 h Ruhe in der abgedunkelten Kammer bin ich allerdings aus dem Thema draußen. Freund Perca muss – hoffentlich lange – noch mit dem kleinen Pigmentfehler da am Ranzen leben.

Kein Photoshop! Pure Natur.

Kein Photoshop! Pure Natur.

El Pigmento nennen sie ihn hier.

Habt ihr schon mal sowas gefangen?

Hasta pronto!

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 2 =