Blue Romance Eging als leichte Küsten-Spinnrute

Beitrag enthält Werbung

Liebe Blogleserinnen und -leser,

das Küstenangelwetter ist alles andere als gemütlich, aber so ist Meerforellenangeln, zumindest für Angler wie mich, die nicht an der Küste wohnen und langfristig einen Tour festlegen müssen.

Dieser Beitrag ist nicht der erste über die Shimano Blue Romance Eging, denn das Gerät überzeugt mich einmal mehr während der 2015er Frühjahrstour. Auf den vergangenen Messen hatte ich die Möglichkeit, die Rute schon einigen Besuchern vorzustellen und stiess dabei durchweg auf Begeisterung.

Die Blue Romance Serie wurde für 2015 als Salzwasserrutenserie mit 8 Modellreihen aufgelegt. Das Modell Eging mit seiner speziellen Aktion für die gleichnamige japanische Angelart eignet sich hervorragend für die leichte Angelei mit Ködern zwischen 10 und 20g. Das von mir vorgestellte Gerät ist 2,55m lang und wiegt 128g. Dazu empfehle ich eine 2500er Rolle, in meinem Fall ist das die Shimano Sustain 2500 FG, diese Rolle ist salzwassertauglich und läuft einfach wie ein Uhrwerk. Zusammen mit einer feinen 10er Power Pro Geflechtschnur und einem 18g Küstenblinker arbeitete sich die Kombo als krasse Weitwurfmaschine wieder in mein Anglerherz.

Das stürmische Wetter machte die Platzwahl nicht einfach, trotzdem konnte wir einige schöne Meerforellen der Grönlander-Klasse (Fische zwischen 40 und 50cm) erbeuten. Die Forellen mochten teilweise bei weitem lieber eine Fliege, Bernd punktete oft mit seiner Springerfliege. Zu einem kompletten Meerforellenangler gehört allerdings nach meiner Erfahrung auch eine Fliegenausrüstung, sehr oft werden übliche Spinnköder ignoriert. Wer dann einen Garnelen- oder Kleinfisch- Imitation anbieten kann, vergrößert ganz klar seine Fangchancen. Deswegen werde ich Euch im nächsten Blog meine Fliegenausrüstung vorstellen.

Wer sich aber ein tolles Spaßgerät anschaffen möchte, sollte sich die Blue Romance Eging unbedingt mal anschauen, ich wiederhole mich gern: das Ding ist zum Ausflippen geil!

Viele Grüsse von der Küste, Jochen Dieckmann

Die schicken kleinen Silberbarren standen meist ganz flach...

Die schicken kleinen Silberbarren standen meist ganz flach…

...und scheinen wie geschaffen für das leichte Gerät.

…und scheinen wie geschaffen für das leichte Gerät.

Ein Traum in Blau!

Ein Traum in Blau!

die Drillaktion ist einfach nur perfekt

die Drillaktion ist einfach nur perfekt

 

und federt auch die Fluchten für  größere Fische chancenlos ab

und federt auch die Fluchten für größere Fische chancenlos ab

DCIM100MEDIADCIM100MEDIADCIM100MEDIADSCN3202

von oben nach unten: Williamson Slick Jig 20g, 2 x Williamson Gomoku Lead Spoon 18g, Shimano Trout Quiver 18g, Bue Fox Möre Silda 10g

von oben nach unten: Williamson Slick Jig 20g,
2 x Williamson Gomoku Lead Spoon 18g, Shimano Trout Quiver 18g, Bue Fox Möre Silda 10g

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + dreizehn =