Biocraft EV-A AFTMA 5 – Action auf dem Steg!

Beitrag enthält Werbung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

hier nun wie versprochen der Beitrag zur 5er Shimano Biocraft Fliegenrute. Diese Rute habe ich speziell zum Angeln auf Rotaugen und Barsche mit kleinen Streamern und Nymphen, vor allem vom Boot und vom Steg aus. Die Biocraft Serie beinhaltet insgesamt 6 Süßwasserfliegen Ruten der Klassen 4-7 und 2 Salzwassermodelle für die Schnurklassen 8 und 12. Alle Ruten dieser Serie sind 3-teilig und zwischen 2,29 und 3,05m lang.

Das hier verwendete Modell ist 2,59m lang und wiegt federleichte 92g. Es gibt noch zwei weitere 5er Ruten in den Längen 2,44m und 2,74m. In den folgenden Bildern seht Ihr, wie ich mit dem Gerät vom Bootssteg aus auf Rotaugen angle, dabei habe ich auf die 5/6 er Rolle (Shimano Biocraft XT Large Arbor) eine WF-Intermediate Schnur der Klasse 6 aufgespult, also wie schon gestern beim Meerforellenangeln eine Klasse höher. So kann ich auch hier mit wenigen Vor-und Rückschwüngen schnell Druck aufbauen und die Nymphe auf Distanz bringen. Die leicht sinkende Schnur fischt auch bei Wind ohne Schnurbogen. Die Schnur strippe ich in sehr kurzen und langsamen Zügen ein, auch hier hilft der Schußkorb sehr. Die Nymphen imitieren in erster Linie Mückenlarven, aber auch Flohkrebse und Köcherfliegenlarven sind in der Fliegenbox. Durch die langsame Köderführung fische ich in Tiefen bis 2,5m. Durch unterschiedlich beschwerte (Kettenaugen, Goldköpfe) kann ich die Lauftiefe meiner Köder den Bedürfnissen der Fische anpassen. Ich wundere mich immer wieder, wie weit über Grund die Rotaugen oft stehen, nicht selten angelte ich schon in nur 1m Tiefe über 3m tiefem Grund.

Wunderbar kurzweilig ist diese Angelei, die Bisse oft sehr deutlich, für die vermeintlichen Friedfische. In den Bildern seht ihr u.a. eine Folge von ganz kurz aufeinander geschossenen Fotos mit Köderführung, Biss, Anschlag und Drill. Vielen Dank an Claudia für das intensive Fotografieren!

Viel Spaß und nicht vergessen: Angeln ist wunderbar vielseitig!

Mit Grüßen, Jochen Dieckmann

Die wahre Belastung erfährt jede Rute beim Wurf

Die wahre Belastung erfährt jede Rute beim Wurf

ich würde die Aktion der 5er "Bio" als mittelschnell bezeichnen

…ich würde die Aktion der 5er „Bio“ als mittelschnell bezeichnen, sie wirft sich traumhaft…

und Action! Der Köder ist im Wasser...

und Action! Der Köder ist im Wasser…

...und wird langsam eingestrippt...

…und wird langsam eingestrippt…

...und Biss! Anschlag!

…und Biss! Anschlag!

Fisch sitzt...

Fisch sitzt…

am leichten Gerät sind Rotaugen sehrgute Kämpfer

am leichten Gerät sind Rotaugen sehr gute Kämpfer

die perfekte Aktion für diese Angelei

die perfekte Aktion für diese Angelei

strahlende Frühjahrs-Sonne und blitzblanke Fliegen-Plötze

strahlende Frühjahrs-Sonne und blitzblanke Fliegen-Plötze

DSCN2890DSCN3057

die Weißfische mochten meine Nymphen an dem Tag richtig gerne

die Weißfische mochten meine Nymphen an dem Tag richtig gerne

und darum gehört eine Lösezange unbedingt zur Ausrüstung

und darum gehört eine Lösezange unbedingt zur Ausrüstung

ein gelungenes Griffteil liegt super in der Hand

ein gelungenes Griffteil liegt super in der Hand

besser als die Schnur lose auf dem Steg....

besser als die Schnur lose auf dem Steg….

macht sich der umgeschnallte Schußkorb

macht sich der umgeschnallte Schußkorb

DSCN2635

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − zwölf =