Berliner Karpfen

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

um die Schonzeit hier in Berlin zu überbrücken, mache ich jedes Jahr ein paar Ansitze auf Karpfen. Der besondere Reiz liegt bei mir darin, einen Karpfen mitten im Herzen von Berlin zu überlisten. In Berlin gibt es zahlreichen Kanäle und Seen, die einen guten Karpfenbestand haben.  Durch die relativ kurzen Anfahrtswege lassen sich so viele Hotspots super leicht vorfüttern. Dadurch lohnen sich auch oft relativ kurze Trips. In diesem Frühjahr war ich an verschiedenen Berliner Kanälen und und einigen Seen unterwegs. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnte konnte ich in diesem Jahr relativ viele Karpfen überlisten, leider war bis jetzt noch nicht der richtig große dabei. Hier ein paar Impressionen vom letzten Trip am Kanal.

Um mein Köder optimal auszulegen, macht sich eine Wathose sehr gut. Aber aufpassen: nicht überall sind Kanäle so flach!

Ultegras und TX 2 Ruten passen super zusammen.

Die Shimano Exage Schnur habe ich schon seit einem Jahr im Einsatz und wurde nie entäuscht.

Um Fische schneller auf den Spot aufmerksam zu machen, reicht oft einfach gekochter Hartmais und ein bisschen Aroma.

Als Rig verwende ich am liebsten Line Aligner mit nem Sinkenden Boilie und nem kleinen Pop-Up.

meine Lieblings-Pop-Ups

Kleine Pellets zum Füttern und Boilies

Carp Spirit Haken… ein super Preis-Lesitungsverhältniss

Mein erster Karpfen 2017

 

Bis bald…

Mit freundlichen Grüßen

Veiti

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 14 =