Barschfest

Beitrag enthält Werbung

Zur Zeit läufts quer durchs Land recht gut in Sachen Dickbarsch. So auch in meiner Region.

Grund genug, mit meinem langjährigen Freund Niklas gemeinsam los zu ziehen.

Dieser Angeltag im Februar wird uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Die dabei geknipsten Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten.

Unterm Strich waren alle Barsche sehr gut genährt dick und rund.

Das liegt sicher an den Krebsen, die auf dem Speiseplan stehen. Demzufolge waren Krebsimitate durchweg die fängigen Köder.

Niklas hat ordentlich zugeschlagen und auch an seiner PB-Schraube gedreht.

Beißzeiten gab es keine. Der Appetit der Barsche ging über den ganzen Tag hinweg.

 

Immer wieder schön wenn man so etwas mit Freunden erleben darf.

 

Meine Kombo des Tages möchte ich euch nicht vorenthalten.

Da auf einem Schlauchboot mit zwei Anglern der Platz knapp ist, entschied ich mich dazu, für diesen Tag auch nur eine Kombo mit zu nehmen. Die Shimano Expride 272MH mit einem optimalen Wurfgewicht von 7 bis 21 Gramm. Die richtige Wahl wenn man ein breites Spektrum an Barschködern abdecken muß. Kombiniert mit der Shimano TwinPower 2500 S. Auf der Spule seht ihr, ganz klar die Shimano Kairiki in 0,12mm.

Kommt gut durch den Winter.

Euer Eric

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × drei =