Baitcast-Traum Chronarch Ci4

Beitrag enthält Werbung

Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

die vergangene Herbst-Saison nutzte ich unter anderem für das erste Tastangeln mit dem neuen Modell der Baitcast-Rolle Shimano Chronarch Ci4.

Als Super-Partner erwies sich dabei (die ebenfalls für 2015 neue) Shimano Aernos Cast mit dem Wurfgewicht 7-21g. Rute und Rolle passen technisch- und optisch perfekt zusammen und ich konnte schon eine Menge Fische mit dieser Kombo fangen.

Die Rolle besticht schon mal durch ihre sehr elegante Optik, ist extrem flach und superleicht. Zusätzlich zur bestens arbeitenden Fliehkraftbremse hat die Chronarch Ci4 ein aussenliegendes Bremsrädchen zur Feinjustierung des Systems.

Sie ist damit mit hoher Genauigkeit auch auf Würfe mit sehr leichten Ködern einstellbar. Ich hatte große Freude beim Werfen mit nur 3g schweren Wobblern, leichte Gummiköder gingen natürlich auch sehr gut. Da ich zwischen Faulenzen mit Gummis (Zander), Twitchen mit Wobblern (Barsch) und einleiern von Blinkern und Wobblern (Rapfen) ständig wechselte, hatte ich die bewährte 10er PowerPro aufgespult.

Zum reinen Wobbler-Twitchen fische ich aber lieber Mono. Meine Empfehlung: die absolut tolle und sehr dehnungsarme Shimano Aspire Silk Shock in den Stärken 0,22 oder o,25mm. Eine Monofilschnur unterstützt zusammen mit einer Castrolle nämlich das absolut „flatterfreie“ Werfen von Wobblern. Mit dieser Kombo konnte ich platziert mit sehr flachen Würfen z.B. unter überhängende Büsche werfen, was mit einer Statio-Kombo so nicht möglich wäre. Es gab also Barsch, Rapfen und Zander im steten Wechsel und jede Menge Spaß mit dem perfekt arbeitenden Gerät und sicher auch perfekten Bedingungen.

Nachträglich ein frohes Neues wünscht Jochen Dieckmann

Barschangeln im Herbst auf dr Havel

Barschangeln im Herbst auf der Havel

supercoole Optik gepaart mit genialer Technik

supercoole Optik gepaart mit genialer Technik

die Sonne ist weg - die Zander sind da!

die Sonne ist weg – die Zander sind da!

hammerharte Bisse beim Kurzdistanz-Jiggen im Hafen

hammerharte Bisse beim Kurzdistanz-Jiggen im Hafen

chronarch-aernos-habour-rock`n`roll!

chronarch-aernos-habour-rock`n`roll!

getwitcher Barsch auf Max Rap Fat Shad

getwitcher Barsch auf Max Rap Fat Shad

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Das kann ich mur bestätigen , have sie selbst das werfen ist der Hammer une vor allem fliegt der Köder megaweit .Das wurfgewicht der Rolle schätze ich So zwischen 3 une 40 gramm ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + neun =