Auch ich musste mal auf Hecht…

Beitrag enthält Werbung

Hallo Leute,

nun ist er schon fast wieder um, der tolle Wonnemonat Mai! Zugegeben standen die Bachforellen ganz oben auf meiner Agenda. Allerdings brauchte ich nach der superleichten Fliegenangelei auch mal wieder „richtig was in der Hand“. Also nahm ich die schon bewährte Biomaster Select Shad kombiniert mit der 5000er Sustain mit aufs Boot und probierte mein Glück. Mit von der Partie war Johannes Lohmöller (HSTE Fishing). Hallo Hannes, Danke für`s Knipsen!

Eingeweiht wurde dabei auch der neue echt klasse Bootskescher von Pro Guide Kescher Rapala, den ich Euch auch wärmstens ans Herz legen möchte, denn damit ist eine sichere und schonende Landung unseres wehrhaften Zielfisches garantiert.

Es wurde eine echte Geduldsprobe, wir bekamen genau 2 Bisse auf unsere im Flachwasser angebotenen Köder und konnten einen Hecht landen. Dabei bewährte sich die Select Shad ein weiteres mal! Das Teil hat richtig Kraft und ist trotzdem weit weg vom „Knüppel“.

Die Kombo läßt sich einen ganzen Angeltag ermüdungsfrei fischen und ist einfach sehr zu empfehlen für alle, die noch eine Rute für große Köder und große Fische suchen. Schwere Gummis, dicke Wobbler, aber auch Blinker und Spinner feuert man mühelos auf Distanz – es macht einfach Spaß! Perfekt ist sie auch für die Hechangelei in den Boddengewässern, darüber berichtete ich ja schon. Hier noch mal die Werte:

Shimano Biomaster Select Shad:

Länge 2,59m, Gewicht:219g, Wurfgewicht: 45-135g

Shimano Sustain 5000 FG:

Übersetzung 4,8:1, Gewicht 300g, Einzug: 81cm/Kurbelumdrehung, Kugelager: 10, mit 1 Ersatzspule, Schnurfassung 175m 0,35mm.

Rapala Pro Guide Kescher:

Farbe komplett schwarz, Netz gummiert, Netztiefe 1,10m, Stillänge 1,20m, anodisiertes Aluminium, weiches Griffteil.

Grüße von Jochen Dieckmann

endlich ein Biss!

endlich ein Biss!

und das ist der neue Kescher

und das ist der neue Kescher

DSCN3444

unter Laikas wachsamen Augen schüttelt sich der Hecht kurz vor dem Boot

unter Laikas wachsamen Augen schüttelt sich der Hecht kurz vor dem Boot

aber mit dieser Geräte- Kombo gibts kein Entkommen

aber mit dieser Geräte- Kombo gibts kein Entkommen

für eine schonende und gleichzeitig komforttable Hakenlöse hab ich aus 2 Latten und einer alten Iso-Matte eine "Op- Bahr" gebastelt

für eine schonende und gleichzeitig komfortable Hakenlöse hab ich aus 2 Latten und einer alten Iso-Matte eine „Op- Bahre“ gebastelt

und da ist er: der schwer erkämfte Mai- Hecht!

und da ist er: der schwer erkämpfte Mai- Hecht!

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Michael Wiese

    Hallo Hechtjäger,
    schöner Fisch, Petri sei dank! Wie machst Du das immer wieder? ich habe am letzten Wochenende 2 Tage lang geworfen und geworfen bis mir die Arme weh taten und keinen einzigen Biss erhalten! das Wasser ist super klar, vielleicht liegt es einfach daran.
    schöne Fotos, Petri wünscht Michael Wiese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =