Arashi Silent Square: Bluegill fängt!

Beitrag enthält Werbung

Vor kurzem habe ich hier mein Arashi-Sortiment vorgestellt. Gestern war ich dann zum ersten Mal mit den Wobblern unterwegs.

arschi-box
Und zwar in einem verhältnismäßig flachen Kanal-System mit einer Tiefe von 1 bis maximal 3 Metern. Die Barsche stehen hier oft im Flachen. Wenn man also einen Arashi-Test durchführen will, kommt nur der Silent Square (der ungefähr 1 bis 1,5 m tief läuft) in Frage. Deshalb habe ich davon einen in Bluegill ans Band gehängt.

nur-arschi
So ein Arashi-Crankbait ist eine wunderbare Sache. Der fliegt unheimlich gut – besonders der Silent Square geht ab wie eine Pershing. Man deckt ein großes Gebiet ab und kann die Fische schnell aufspüren. So denn welche da sind. Daran hatte ich anfangs berechtigte Zweifel, die nach einer halben Stunde mit nur einem Fehlbisse in leichte Zweifel am Ködertyp an sich übergingen. Der Wobbler war aber direkt angeknotet. Mit dem Ziel, das durchzuziehen und sich Vertrauen in die Arashis anzuangeln.

arschi-wurf

Mit der Poison Adrena (5 bis 21 Gramm), der Methanium und 12er Nanobraid lässt sich dieser Wobbler extrem gut und pärziese werfen. Macht riesigen Spaß!

Und so habe ich durchgezogen. Und das Ding immer wieder in die kleinen Buchten und Kanalkreuzungen gefeuert. So lange bis ich einen Barschschwarm gefunden hatte. Dieser goutierte eine mittelschnelle Führung mit harten Bissen. Ok. Es waren nicht die größten Vertreter ihrer Art. Aber dafür kam ein Biss nach dem nächsten, was ja ganz gut für den Glauben an einen Köder ist, der ja ein ganz wesentlicher Faktor beim Spinnfischen ist.

arschi-1 arschi4 arschi-3 arschi-2

Seit gestern weiß ich also: Bluegill fängt an der Spree. Diese Gewissheit wird mich bei den nächsten Ausflügen variantenreicher und konzentrierter mit dem Silent Square fischen lassen. Das sollte sich dann früher oder später in noch dickeren Barschen ausdrücken…

Bis dahin!
Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − fünf =