52 cm – mein Barsch-PB!

Beitrag enthält Werbung

Ihr kennt mich wahrscheinlich vor allem als Großfischjäger. Ich habe auch schon viele riesige Hechte gefangen und auch sehr große Waller. Aber ich hege auch heimliche Liebschaften. Zum Beispiel fische ich supergern auf Renken. Oder auf Forellen. Und ganz besonders gern auch auf Barsch. Erst recht, seitdem sich der Flussbarsch in Spanien breit macht. Hier verbringe ich im Frühjahr immer 6 Wochen am Stück, um mit meinen Gästen Waller, Zander, Karpfen und seit kurzem eben auch Barsche zu befischen.

Die Barsche wachsen dort super ab. Man hat schon von ein paar 50ern gehört. Gesehen hat man aber noch nicht viele Fische, die dieses Format tatsächlich erreicht haben. Umso mehr habe ich mich beim Nachmessen gefreut, dass dieser Barsch (auch nach mehrfacher Vermessung) tatsächlich 52 Zentimeter lang war. Der Wahnsinn! Morgen erzähle ich euch, mit was für einer monströsen Rute ich dieses Barsch-Monster gefangen habe.

monsterbarsch

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 8 =